Die Heroes
auf THE WAVE
boot Düsseldorf 2018

Wave Masters 2018: Simon Bitterlich und Janina Zeitler siegen mit toller Show

Die erst 17-Jährige Schülerin Janina Zeitler aus München lieferte eine Kür aus kraftvollen Wellenritten, gespickt mit zahlreichen 360 und sogar 720 Grad Drehungen ab und beendete den Wettbewerb als Beste. Im Kampf um den zweiten Platz hatte die die 27-Jährige Eva Loach am Ende die Nase vor Chiara Kreindl und Rahel Brunner.

Bei den wurden besonders die drei Youngster im Starterfeld Luca Holy, 14, Lenny Weinhold, 16 und der 14-Jährige Nicolas Marusa angefeuert, der es sogar bis ins Finale schaffte. Dort kam es dann es zu einem Showdown mit den Europameistern Lukas Brunner, 22, und Tao Schirrmacher, 35, die ein wahres Feuerwerk von Tricks abfeuerten. Am Ende konnte sich der 18-Jährige Simon Bitterlich dennoch zwischen die beiden Routiniers schieben. Vierter wurde Youngster Nicola Marusa, der wie alle Finalisten, vom Münchner Eisbach kommt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Sieger Damen

  1. Janina Zeitler, 17, München, 16,3 Punkte
  2. Eva Loach, 27, Salzburg, 13,1 Punkte
  3. Chiara Kreindl, 18, München, 12,5 Punkte
  4. Rahel Brunner, Zürich, 7,5 Punkte

Sieger Herren

  1. Lukas Brunner, 22, München, 14,6 Punkte
  2. Simon Bitterlich, 18, München, 13,1 Punkte
  3. Tao Schirrmacher, 35, München, 12,3 Punkte
  4. Nicolas Marusa, 14, München, 11,5 Punkte

Spannende Action und Battles bei den boot Düsseldorf SUP Wave Masters 2018

Sieger Damen

  1. Fiona Wylde,  USA, 17,16 Punkte, Starboard
  2. Andrea Moravcova-Meier, München, 13 Punkte, Starboard
  3. Paulina Herpel, Hamburg, 10,83 Punkte, Fanatic
  4. Iva Dundova, Budvar, Tschechien, 6,5 Punkte, Starboard

Sieger Herren

  1. Zane Schweitzer (23), Hawaii, 20 Punkte, Starboard
  2. Bernd Roediger (22), Hawaii, 17 Punkte, Naish
  3. Carsten Kurmis (49), München, 15,83 Punkte, Starboard
  4. Guido Meier (47), München, 13,83 Punkte, Starboard

Die Heroes der boot Düsseldorf WAVE 2018